Gästebuch

Sag uns deine Meinung!


 

Muller Dieter schrieb am 26.11.2017 07:12:53
Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen! Sind Sie durch die aktuelle Situation in Schwierigkeiten oder drohen Sie in Schwierigkeiten? Auf diese Weise geben wir Ihnen die Fähigkeit, eine neue Entwicklung zu nehmen. Als reiche Person fühle ich mich verpflichtet, Menschen zu helfen, die darum kämpfen, ihnen eine Chance zu geben. Jeder hat eine zweite Chance verdient und da die Regierung versagt, muss sie von anderen kommen. Kein Betrag ist zu verrückt für uns und die Reife bestimmen wir im gegenseitigen Einvernehmen. Keine Überraschungen, keine zusätzlichen Kosten, sondern nur die vereinbarten Beträge und sonst nichts. Warten Sie nicht länger und kommentieren Sie diesen Beitrag. Bitte geben Sie den Betrag an, den Sie ausleihen möchten, und wir werden Sie mit allen Möglichkeiten kontaktieren. Kontaktieren Sie uns heute unter Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!

Vroni (Vorst.) schrieb am 06.07.2017 13:58:25
Liebe Feuerwehrleute, selbstverständlich geht es nicht, dass Besucher des Bregtalbads auf dem Gelände der Feuerwehr parken! Es ist vollkommen in Ordnung, hier mit Strafmandaten für Abhilfe zu sorgen.

FFW Furtwangen schrieb am 06.07.2017 10:54:50
Liebe Bregtalbadverein Wie bereits im letzten Jahr wird unser Rettungszentrumparkplatz wieder als Ausweichenmöglichkeit für Schwimmbadbesucher genutzt. Es ist uns unverständlich wie man so verantwortungslos sein kann und im schlimmsten Fall ein Menschenleben in Kauf nimmt da die Rettungskräffte nicht rechtzeitig ankommen. Daher wird der Stadtcherif Strafzettel verteilen und Fahrzeuge abschleppen lassen. Dann kosten der Eintritt ins Schwimmbad halt leider mindestens 15 Euro mehr vielen Dank für die Spende an die Stadt.

Bernadette-Michael-Paul schrieb am 15.06.2017 19:11:33
Vielen Dank für Alles! Ihr seid ein Klasse Team!

Thomas Eule schrieb am 02.03.2017 12:57:56
Lieber Franz, das von Dir angesprochene Problem mit den Helfern, und das manche bezahlt werden und manche nicht, bewegt uns schon immer wieder in unseren Vorstandssitzungen. Da das Bregtalbad in den letzten Jahren erfreulicherweise immer so gut besucht war, haben wir eben festgestellt, dass wir ohne die 400 EUR Leute einfach nicht auskommen. Und es ist wirklich nicht so, dass wir dadurch finanzielle Verluste erleiden. Wir sind ALLEN unseren Helfern ÄUSSERST dankbar, und ich denke die meisten Badegäste auch, egal ob die Helfer kostenlos für uns arbeiten oder auf 400 EUR Basis. Wir haben ganz sicher nicht das Problem, dass wir zu hohe Personalkosten haben, sondern eher dass wir zu wenige Helfer haben ... wir sind wirklich für jeden Helfer dankbar, auch für jeden, der eine Minijob-Bezahlung von uns wünscht. Und es ist für uns auch sicher kein Problem, wenn bisher kostenlos Helfende uns fragen, ob wir nicht auf Minijob umstellen können – das ist wirklich NULL Problem! Wir hoffen schon, dass es unseren Helfern vor allem auch Spaß macht, für die Aufrechterhaltung des Schwimmbads zu helfen. Aber die Arbeit kann schon manchmal mühselig sein: Manchmal gibt es Schönwettertage, wenn es einem gerade gar nicht passt. Manchmal gibt es längere Schlechtwetter-Perioden, wo viel zu wenig los ist. Und manchmal wird man von Badegästen angemeckert, die vielleicht nicht gerade ihren besten Tag haben ... . Aber glaube mir bitte – wir freuen uns um jeden Helfer, und wir machen vom Vorstand keinen Unterschied unserer Dankbarkeit, ob der Helfer auf Minijob-Basis arbeitet oder kostenlos – das sollten hoffentlich die allermeisten Vereins-Mitglieder auch so sehen!

Vroni (Vorst.) schrieb am 01.03.2017 18:07:26
Hallo Franz, dass du deinen Groll gegen das Bregtalbad den ganzen Winter bis jetzt mit dir herum getragen hast, das tut mir leid für dich. Ich bin über deinen Ausbruch doch ziemlich überrascht und weiß eigentlich nicht, was jetzt der Auslöser ist. Kannst du bitte für mich zum Verständnis klar und sachlich formulieren, um welchen Punkt es geht und was dein Vorschlag ist? Das wäre sehr hilfreich!

Rainer Lübbers ( Schatzmeister ) schrieb am 01.03.2017 16:53:41
Hallo Franz, die meisten Deiner Beanstandungen treffen ja wohl mich. Heute ist Aschermittwoch.... deshalb hülle ich mich ins Bußgewand und setzte mich in die Asche. Ich gebe dir Recht...ist aber nur meine Meinung... Der Vorstand des Bregtalbades sollte Beschlüsse von Mitgliederversammlungen oder von Vorstandssitzungen auf der Homepage öffentlich machen. Zum guten Umgang im Gästebuch gehört es aber auch, nicht nur anonym Kritik zu äußern. Das finde ich dann z.B. respektlos. Kritik oder auch Anregungen sind sonst bei uns immer willkommen. Kannst ja auch mal zu einer Sitzung zu uns kommen. Den nächsten Termin kann ich Dir gerne nennen. Hoffe Du kannst uns weiterhin empfehlen und wir sehen uns dann in der neuen Saison im Bad. Gruß Rainer ps: ...hab diesmal übrigens kein Ausrufezeichen verwendet :)

Franz schrieb am 28.02.2017 22:29:39
Muss ich so einen Verein unterstützen? Diese Frage stellt sich mir, wen ich das Gäst*innen-Buch durchlese. Es wird auf Beschlüsse von Mitgliederversammlungen (MV) hingewießen welche nich öffentlich sind (oder ich finde sie auf der Homepage nicht). Wie soll ich denn von Beschlüssen der MVs oder des Vorstands wissen....? Ich sehe auch nich, dass sich darum bemüht wird einen guten Umgang im Gästebuch zu pflegen wenn ich Einträge mit Sätzen wie "Neid-Debatte ? Die einen kriegen was ....die andern machen's umsonst ??" -> Konflikten aus dem Weg gehen und nicht noch befeuern, oder "DA DARFST DU DANN RAN !!" Zudem muss ich sagen, mit Ausrufezeichen habt ihr es alle sehr! Ich stand immer in guter Beziehung zu euch, doch jetzt muss ich sagen muss ich nocheinmal nachdenken ob ich, wenn so respektlos mit Kritik oder auch Anregungen umgegangen und nich auf sie eingegenagen wird, den Verein noch im Bekanntenkreis verteidigen möchte. Vielleicht ist das Gästebuch der falsche Ort hierfür. Überdenkt doch diese Funktion nochmal. Aber da es bisher für Kritik genutzt wird möchte auch ich meine konstruktive Kritik geben.

Vroni (Vorst.) schrieb am 14.09.2016 11:00:20
Nach dem Verlauf dieser Saison werden wir tatsächlich darüber reden müssen, wie wir das im nächsten Jahr handhaben! Das Problem ist nur, dass man nie vorhersagen kann, was das Wetter uns beschert. Im letzten Jahr waren die Pfingstferien die wärmsten Tage der Saison! Wahrscheinlich müsste man sehr kurzfristig die Entscheidungen treffen. Auf jeden Fall wird das ein Thema bei den nächsten Vorstandssitzungen sein. Jetzt müssen wir uns erst mal auf Herbst und Winter einstellen, auch darauf kann man sich freuen ,da rücken die Schwimmbadprobleme etwas in die Ferne , sind aber nicht vergessen! Also dir eine gute Zeit und bleib dem Bregtalbad treu!

Furtwanger schrieb am 13.09.2016 13:30:47
Macht euch auch mal Gedanken über die Öffnungszeiten muss das Bregtalbad den schon Mitte Mai öfnen und dann schon ein Woche vor Ferienende schließen dann könnte man vielleicht doch noch etwas flexibler sein wenn das Wetter in Spätsommer besser ist wie im Mai man sieht es doch andere Bäder haben ihr Saisonende noch etwas verlängert. Das währe doch noch eine Option ihr habt ja auch schon das Bregtalbad bei nicht gerade hohen Temperaturen geöffnet und wer geht den gerne ins Bregtalbad wenn es so kalt ist .Also die Saison etwas später beginnen dann könntet ihr im Spätsommer vielleicht doch noch etwas machen .